/Version 2020 – Q3 Software kann immer mehr!

Version 2020 – Q3 Software kann immer mehr!

Q3 integriert den technologischen Fortschritt: Die Version 2020 ermöglicht neu den elektronischen Kontoabgleich (camt.053) und das elektronische Melden der Mehrwertsteuerabrechnungen. Das ist aber noch lange nicht alles. Viele tolle neue Funktionen erleichtern Ihnen die Arbeit im Alltag!

Nachfolgend sind die wichtigsten Neuerungen der Version 2020 kurz erläutert. Sicher finden Sie die eine oder andere Funktion, die grad Sie besonders freut!

Flüssiger blättern und scrollen in Arbeitsfenstern (alle Module)

In allen wichtigen Arbeitsfenstern (Adressen, Buchungen, Rechnungen usw.) ist das Blättern und scrollen in der Liste spürbar flüssiger geworden.

Schnellzugriff auf Konten beim Buchen (Modul Fibu)

Buchen Sie noch effizienter und ordnen Sie allen wichtigen Konten ein Kürzel zu, über welches das Konto beim Buchen angesprochen werden kann. Z.B. Kürzel „p“ für das Postkonto, „bm“ für Büromaterial usw.

Kurzbezeichnung für lange Kontonamen (Modul Fibu)

Kennen Sie das: Die Kontobezeichnung soll möglichst informativ sein (z.B. vollständige Kontonummer), im Buchenfenster wird die Bezeichnung aber unvorteilhaft abgeschnitten? Ab Version 2020 kann jedem Konto eine Kurzbezeichnung zugeteilt werden, welche im Buchenfenster anstelle des Original Kontonamens angezeigt wird.

Sprechende Namen für PDF-Druck (alle Module)

Neu erzeugt das Programm sprechende Dateinamen beim Druck in PDF-Dateien, z.B. „Rechnung“+Rechnungsnummer im Auftrag, Kontonummer mit Periode beim Kontoauszug usw.

Zahlung verknüpfen mit Belegdatei (Modul Zahlungsverkehr)

Jeder Zahlung kann ein Dokument (z.B. PDF-Datei der Originalrechnung) zugeordnet werden.

Elektronischer Kontoabgleich (Modul Fibu ab advanced)

Lesen Sie via E-Banking der Bank/Post zur Verfügung gestellte Kontoauszüge (camt.053) im Programm ein und stimmen Sie sie mit den bereits erfassten Buchungen ab. Auf Wunsch bucht das Programm noch nicht eingebuchte Buchungen automatisiert ein. So mühelos war die Kontoabstimmung noch nie! ⇒ Merkblatt

Kontoauszug nur mit fälligen Rechnungen (Modul Auftrag ab advanced)

Im Mahnwesen kann der Kontoauszug neu wahlweise ohne noch nicht fällige Rechnungen ausgegeben werden.

MwSt-Abrechnung elektronisch melden (Modul Fibu ab advanced)

Im Portal der MwSt-Verwaltung lassen sich MwSt-Abrechnungen direkt aus dem Programm einlesen und melden. Der Übertrag auf das Originalformular entfällt! ⇒ Merkblatt

Ereigniskontrolle (Modul Lohn ab advanced)

Neu kann eine Ereignisliste abgerufen werden, welche über anstehende Geburtstage, Dienstalter usw. informiert.

0-Betrag in Buchungsordnern (Modul Fibu ab profi)

Buchungen in Buchungsordnern können neu mit 0-Betrag erfasst werden. Dies macht z.B. Sinn bei Abschlussbuchungen.

Zugriff auf Dokumente nach Fibuübertrag (Modul Fibu ab profi)

Bei Buchungen, die ab einem Nebenbuch (Debi, Kredi) in die Fibu eingebucht wurden, kann im Buchenfenster direkt das Ursprungsdokument (Rechnung, Zahlung usw.) eingesehen werden.

Anzeige Total der Seiten (Modul Fibu ab profi)

Neu kann in jedem Druckfenster (Bilanz, ER, Kontoauszug usw.) die Option „Inkl. Totalseiten“ gewählt werden, um die Gesamtzahl der Seiten anzuzeigen (z.B. „Seite 2/5“).

Anzeige Total der Seiten (Modul Auftrag ab profi)

Neu kann die Seitenzahl in Bezug zur gesamten Anzahl der Seiten angedruckt werden, also z.B. „Seite 2 von 5“ mittels Formulardefinition „Seite #Seite von #NumPages“.

Mahn- und Kontoauszugformulare mit Fälligbetrag (Modul Auftrag ab profi)

Für Mahnungen und Kontoauszüge steht neu das Formular „Fällig“ zur Wahl, welches eine zusätzliche Spalte „davon fällig“ und das Total aller fälligen Positionen ausweist.

Positionsdatum (Modul Auftrag ab profi)

In Dokumenten (Rechnung, Offerte usw.) kann neu pro Position ein Datum erfasst und auch mit ausgedruckt werden, z.B. für „geliefert am“, „ausgeführt am“ oder „verfügbar ab“.

Artikelpreise aktualisieren (Modul Auftrag ab profi)

In Dokumenten (Rechnung, Offerte usw.) können via Detail+Artikelpreise aktualisieren die Preise in den Artikelpositionen mit den aktuellen Preisen im Artikelstamm gesetzt werden. Dies ist z.B. dann sinnvoll, wenn eine Rechnung ab einer älteren Offerte erzeugt wird.

BVG-Summe melden (Modul Lohn ab profi)

Neu wird die BVG-Lohnmeldesumme für das Folgejahr auf Wunsch vom Programm berechnet.

Quellensteuerauswertung innerhalb Periode (Modul Lohn ab profi)

Die Quellensteuerauswertung pro Kanton kann neu auch für ein einzelnes Quartal oder ein Semester ausgegeben werden.

Schnellerfassung für mehrsprachigen Lohnarten (Modul Lohn premium)

Lohnarten können in einer Excel-Darstellung mit Bezeichnungen in mehreren Sprachen abgefüllt werden – auch in Englisch.

Absoluter CHF-Wert für FW-Konten (Modul Fibu premium)

Fremdwährungskonten können für den Abschluss mit einem festen CHF-Wert belegt werden, unabhängig vom Bilanzkurz der Währung (Auf-/Abwertung).

Treuhandfunktionen (Modul Fibu premium)

Wir haben die Variante premium um spezielle Treuhandfunktionen erweitert:

  • Konsolidierung von Mandanten
  • Übernahme von Vorjahres- und Budgetzahlen in Excel (zusätzlich zu den aktuellen Saldi)
  • Treuhand-Cockpit (mit Passwortschutz)
  • mit Buchungs-ID abgrenzbare Treuhandbuchungen
  • Kontenrahmen als Vorlage speichern

Erweiterte Adressmerkmale (Modul Adress premium)

In den Adress-Eigenschaften können bis zu 20 Adressmerkmale genutzt werden (bisher bis zu 5 Merkmale).

Erweiterte Artikelmerkmale (Modul Auftrag premium)

In den Artikel-Eigenschaften können bis zu 20 Artikelmerkmale genutzt werden (bisher bis zu 5 Merkmale).

Split von Artikelpositionen (Modul Auftrag premium)

Artikelpositionen können auf mehrere Fibukonten und Kostenstellen verteilt werden. Pro Artikel kann eine Verteil-Vorgabe erfasst werden, welche beim Eröffnen einer Artikelposition übernommen wird.

Kreditlimite (Modul Auftrag premium)

Pro Kunde kann in den Eigenschaften eine Kreditlimite erfasst werden. Wird beim Erfassen einer neuen Rechnung diese Kreditlimite überschritten, erhält der Anwender eine Meldung.

Sendungsverfolgung (Modul Auftrag premium)

Für Rechnungen und Lieferscheine kann eine Sendungsverfolgungsnummer hinterlegt werden. Bis zu drei Lieferdienste können im System aufgenommen werden. Ein Mausklick genügt in der Folge, um direkt in die Sendungsverfolgung einzusteigen.

Alle Dokumente in einem Fenster (Option Q3 Servicetools ab profi)

Alle Dokumente (Rechnungen, Offerten, Zahlungen usw.) werden in einem Fenster chronologisch angezeigt. Diese Funktion ist insbesondere nützlich, wenn dokumentübergreifend gesucht werden muss.

Lohnjournal über alle Mitarbeiter (Option Q3 Servicetools ab profi)

Im Personalfenster kann das Journal über alle Mitarbeiter angezeigt werden. Dies ist vorallem nützlich für die Fehlersuche. Bei Bedarf können Korrekturen direkt vorgenommen werden.

Automatisch Artikelpreise aktualisieren (Option Q3 Aboverwaltung ab profi)

Für jedes Abo kann hinterlegt werden, dass beim Einfügen einer Rechnung die Artikelpreise anhand des Artikelstamms aktualisiert werden.

Ausblick auf zukünftige Erträge (Option Q3 Aboverwaltung premium)

Neu können per Stichdatum alle bis zu diesem Zeitpunkt zu erwartenden Abo-Rechnungen aufgelistet, totalisiert und ausgegeben werden.

Von | 2020-03-20T13:18:39+00:00 November 25th, 2019|Allgemein|0 Kommentare

Über den Autor:

X

Bestellübersicht


Produkt

Zusätzlich gewählte Module

keine

Zusätzlich gewählte Optionen

keine

Benutzer

1 Benutzer

Total Miete pro Monat
CHF

Bestellvariante


CHF
Total Bestellwert inkl. MwSt.
CHF

Personalien


Wir senden Ihnen die Rechnung per Email.